Die schönsten Standesämter in München & Umgebung

20130719-3Wussten Sie, dass das welbekannteste Volksfest, das Oktoberfest, seinen Ursprung in der Hochzeit des Kronprinzen und späteren Königs Ludwig I. und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen am 12. Oktober 1810 (4 Jahre nach der Erhebung Bayerns zum Königreich) hat? Die umgangssprachliche Bezeichnung Wiesn stammt dabei von der Theresienwiese, auf welcher wenige Tage vor der königlichen Hochzeit vor den Toren der Stadt München ein großes Pferderennen veranstaltet wurde und das Oktoberfest bis heute jährlich stattfindet.

Dieses romantisch historische Hochzeitsflair Münchens können auch Sie für Ihre Hochzeit nutzen. Zur urkundlich gültigen Eheschließung benötigen Sie dabei die Unterstützung der Standesämter, von denen München gleich mehrere hat. Im Standesamt melden Sie Ihre Hochzeit an, vereinbaren einen Termin für die Eheschließung und, wenn alle Unterlagen beisammen sind, findet dort oder in einem der möglichen Trausäle die Trauung vor einem Standesbeamten statt.

Standesamt München

Das Standesamt München ist zuständig für alle Stadtteile außer denen des Standesamtes München-Pasing (siehe unten). Es hat 2 moderne Trausäle im 5. Stock in der Ruppertstraße, von denen bzw. der Terasse bei gutem Wetter ein schöner Blick über München und eine tolle Aussicht auf die Berge möglich sind. Den Föhn und damit die gute Sicht kann man nicht wirklich planen, aber modern, hell und geräumig sind beide Säle allemal.

Bei der Anmeldung ist auch eine Buchung weiterer Trausäle in München möglich (mit Zusatzgebühren verbunden):

  • Mandlstraße am Engl. Garten / Schwabing

    Der Trausaal der Mandlstraße liegt direkt am Englischen Garten Münchens. Da nur ein Saal vorhanden, Flair und Lage einzigartig sind, ist dieser meist gut ausgebucht. Die Wände des Saals sind mit Holz verkleidet, es haben ca. 20 Leute Platz. Vor dem Saal gibt es einen geräumigen Wartesaal mit Ledercouches und einer vergleichsweise riesigen Garderobe. Direkt daneben befindet sich ein kleiner Empfangsraum, in welchem bei schlechterem Wetter ein kleiner Sektempfang möglich ist. Der Englische Garten ist über eine kleine Brücke hinter dem Haus direkt erreichbar und ermöglicht wunderbare Motive für Hochzeitsfotos mit dem Brautpaar und den Hochzeitsgästen.

  • Kleiner Sitzungssaal des Neuen Rathauses

    Im Neuen Rathaus am Marienplatz, u.a. dem Sitz des Oberbürgermeisters, haben Sie die Möglichkeit, im neugotischen Stil im kleinen Sitzungsaal Ihre Trauung vollziehen zu lassen, wo sich sonst nur die Stadträte das Wort geben. Das Besondere: dies ist der einzige Raum im Neuen Rathaus, der noch weitestgehend Originalausstattung besitzt – darunter Wandvertäfelungen, Eichenholzdecke, ein imposanter Kamin und baldachingekrönte Ledersofas – für eine wirklich exklusive und beeindruckende Eheschließung.

  • Johannissaal im Schloss Nymphenburg

    An ein paar wenigen Tagen im Jahr ist eine Trauung im Für ein paar Tage im Jahr ist die Trauung im Johannissaal des Schlosses Nymphenburg möglich. Der Ansturm ist groß, daher sollten Sie sich so früh wie möglich anmelden, wenn Sie diesen Saal nutzen möchten. Der Trausaal selbst wirkt etwas nüchtern, aber Schloss und Schosspark sind nur einen Steinwurf entfernt und laden zu märchenhaften und wundervollen Hochzeitsfotos im Grünen ein.
    nymphenburg

Hier geht’s zur Webseite und den Kontaktdaten des Standesamtes München

Standesamt München-Pasing

Das Standesamt in München-Pasing ist zuständig für Pasing, Obermenzing, Aubing, Lochhausen, Langwied, Allach und Untermenzing. Auch dieses Standesamt besitzt 2 Trausäle: den Sitzungssaal und einen weiteren Trausaal.

Da der Sitzungssaal recht groß ist, bietet er Platz für bis zu 60 Personen. Er ist zudem recht hell, dank großer Buntglasfenster des vorherigen Jahrhunderts und steht unter Denkmalschutz. Entsprechend ist das Ambiente auch hier ein besonderes.

Hier geht’s zur Webseite und den Kontaktdaten des Standesamtes München-Pasing

Weitere Standesamt-Highlights um München.

Münchens Umgebung bietet einige sehr schöne, romantische Standesämter. Wenn auch die Trausäle der Standesämter in München nicht unschön sind, bietet es sich an und steht es jedem frei, ein anderes Standesamt und damit auch andere Trausäle zu wählen. So geben Sie Ihrer Hochzeit den passenden Rahmen, unabhängig davon, ob Sie zusätzlich kirchlich heiraten möchten oder nicht.

  • Gartensaal auf der Roseninsel
    im Starnberger See

    Die Roseninsel war ein beliebter Aufenthaltsort von Sissi und zieht seitdem die Menschen durch eine beeindruckende Landschaft an. Das von König Ludwig II. als Sommerhaus beauftragte Casino liegt im Zentrum der Insel und ist umgeben von einem Rosengärtchen aus Hunderten hochstämmiger Duftrosen.

    Im Gartensaal des Casinos, ausgestattet mit riesigen Flügeltüren, haben Sie die Möglichkeit, sich bei Ihrer standesamtlichen Trauung Ihr Ja-Wort zu geben. Ihre Hochzeitsgesellschaft wird dabei von einem Fährmann in einer sogenannten “Plette” auf die Insel gebracht; die Plette ist ein der venezianischen Gondel nachempfundenes Boot.

    Interessant zu wissen: Der Rosengarten erblüht 2x im Jahr für je ca. 4 Wochen – einmal etwa Mitte Juni und das zweite Mal im August. Ansprechpartner für den Gartensaal der Roseninsel ist das Standesamt Feldafing: zur Webseite.

    20140711-0246

  • Kurparkschlössl (Scheuermann-Villa)
    in Herrsching am Ammersee

    Das Kurparkschlössl, auch Scheuermann-Villa genannt, ist eine Ende des 19. Jahrhunderts im Stil italienischer Adelspaläste erbaute und aufwändig restaurierte Villa und steht als Standesamt der Gemeinde Herrsching zur Verfügung.

    Benannt wurde das Gebäude einerseits nach seinem Standort, dem herrlichen Herrschinger Kurpark, andererseits nach seinem einstigen Besitzer Kunstmaler Scheuermann, nach dessen Entwürfen es auch erbaut wurde. Für den Verkauf des Schlössleins erhielt der Sohn Scheuermanns namens Erich unweit der Villa eine Nachbildung von “Goethes Gartenhaus”.

    Der Traussaal ist sehr stilvoll, klein und gemütlich. Diese Location ist eine wirkliche Empfehlung für einzigartige Momente, romantisch, schöne Hochzeitsfotos und bietet einen ganz besonderen Rahmen für Ihren großen Tag. Für die Feierlichkeiten bietet sich das nicht weit entfernte Seehaus Herrsching an. Ansprechpartner für das Kurparkschlössl ist das Standesamt Herrsching: zur Webseite.

    20130719-5

  • Bauernstube im Jugendstilhaus Gasteiger
    in Utting am Ammersee

    Diese sehr gemütliche Bauernstube bietet ca. 20 Personen Platz, sowohl für standesamtliche Trauung als auch für Taufen. Das Jugendstilhaus des Künstlerpaares Mathias und Anna Sophie Gasteiger liegt mitten in einem wunderschönen Park, welcher zu einem romantischen Spaziergang einlädt. Es wurde originalgetreu restauriert und steht seither als Standesamt zur Verfügung. Ansprechpartner für das Künstlerhaus Gasteiger ist das Standesamt Utting: zur Webseite.

    20140620-0271

  • Altes Rathaus in Fürstenfeldbruck

    Das Alte Rathaus Fürstenfeldbrucks zählt zu den schönsten Gebäuden der Stadt. Es wurde mehrfach umgebaut und restauriert. Der heutige Trausaal, der Ratssaal, wurde nach dem Erscheinungsbild von 1908 rekonstruiert. Er ist recht groß (50 Personen), eleganter Stoff ziert die Wände des Saals und das Brautpaar und deren Gäste schreiten nach vollzogener Zeremonie durch eine große, hölzerne Tür, deren kleiner Balkon zu interessanten Hochzeitsfotos mit den Gästen einlädt. Eine steinerne Freitreppe führt sodann aus dem Haus in Richtung Amperbrücke.

    Ganz in der Nähe befindet sich das Kloster Fürstenfeld, deren rustikales und gleichzeitig modernes Restaurant Fürstenfelder zum Feiern mit den Gästen einlädt. Ansprechpartner ist das Standesamt Fürstenfeldbruck: zur Webseite.

Tipps zur Anmeldung der Eheschließung

Aus eigener Erfahrung sind bei der Anmeldung u.a. folgende Dinge wichtig bzw. hilfreich:

  • Die Anmeldung zur Eheschließung kann max. 6 Monate vorher erfolgen.
  • Beide Partner müssen zur Anmeldung anwesend sein (in Ausnahmen auch zeitlich versetzt, bspw. berufsbedingt).
  • Es müssen ggf. einige Unterlagen vorgelegt werden. Planen Sie daher ausreichend Vorlauf zum gewünschten Hochzeitstag ein.
  • Machen Sie sich gemeinsam vorher Gedanken, welchen Nachnamen Sie künftig führen möchten.
  • Um unnötige Wartezeiten bei der Anmeldung zu vermeiden, vereinbaren Sie vorher einen Gesprächstermin für einen der Wochentage, an denen nur Anmeldungen mit Termin möglich sind.

Weitere Tipps rund um das Thema Hochzeit finden sie auch in meiner kleinen Hochzeitsfibel.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>