Regen am Hochzeitstag – kalt, nass & trotzdem perfekt

20140517-0179

Jeder wünscht sich das perfekte Wetter zu seiner Hochzeit, dem doch so wichtigen Tag, an den sich alle im Guten und Positiven zurück erinnern wollen. Trockenes Wetter und Sonnenschein stehen dabei ganz oben auf der Wunschliste. Leider kann man dies nur bedingt im Voraus, aber durchaus entsprechende Maßnahmen dennoch gut einplanen. Viele Paare prüfen schon Wochen vorher ungefähre Prognosen auf Wetterwebseiten, wie es wohl werden mag.

Erfahrungsgemäß sind Wettervorhersagen nur bis max. 3 Tage verlässlich genau.

Ärgert euch nicht, wenn das Wetter doch nicht so toll wird. Mit ein paar einfachen, vorbereitenden Maßnahmen und Hilfsmitteln wird eure Feier bei jedem Hochzeitswetter einmalig und unvergesslich. Insbesondere gute Laune, viel Lachen, beschäftigte, sich wohlfühlende Gäste und ein abwechslungsreiches Programm lassen das Wetter weniger wichtig erscheinen und in den Hintergrund treten.

Bei jedem Wetter ist eure Hochzeit einzigartig!

Es gibt meist immer einen Plan B, den man bei der Auswahl der Location, der Dekoration und anderem berücksichtigen kann. Dabei gilt: je wohler ihr euch bzw. sich eure Gäste fühlen, desto annehmlicher wird der Tag und die Feierlichkeit bleibt in guter Erinnerung.

js2141

Regen oder Schnee

Was hilft: Regenschirme, Imprägnierspray, Gummistiefel und Schuhe zum Wechseln.

Es klingt so einfach, aber schöne, farbige und große Regenschirme sind ein perfektes Accessoire! Die Wege von der Kirche zum Empfang oder vom Parkplatz zur Location sind nicht immer die kürzesten. Eure Gäste, die sich genauso wie ihr richtig hübsch gemacht haben, werden es euch danken, wenn sie trotz Regen oder Schnee trocken am Ziel ankommen. Schließlich soll es noch ein langer und gemütlicher Abend werden. Es müssen nicht nur bunte oder schwarze Schirme sein, auch weiße Schirme bieten sich an: sie kommen insbesondere bei wechselhaftem Wetter gut zum Einsatz – als Nässeschutz oder vor praller, direkter Sonne. Falls ihr es nicht wusstet, man kann diese auch mieten :) (z.B. bei www.regenschirme-hochzeit.de)

home2

Trotz Schirm und kurzen Wegen bekommen die Schuhe meist doch etwas Nässe ab. Es ist deshalb ratsam, immer ein Paar Ersatzschuhe griffbereit zu haben. Idealerweise sind die Hochzeitsschuhe aus Leder: mit guten Pflegemitteln und Imprägnierspray halten diese dann so einiges aus und sehen auch bei richtig schlechtem Wetter noch ansehnlich aus. Sneakers oder bequeme, süße Halbschuhe können nicht nur als Backup bei schlechtem Wetter zum Einsatz kommen, sondern auch am Abend beim Tanz eure Füße entspannen.

20140517-0122

Jedes Kind hatte welche – Gummistiefel. Warum nicht auch schicke Stiefel zur Hochzeit tragen? Zumindest solange man im ungemütlichen Wetter unterwegs ist. Auch beim Brautpaarshooting machen sich diese extrem gut. Ihr habt eine riesige Auswahl an verschiedensten Gummistiefeln online zur Verfügung (z.B. bei www.gummistiefelexperte.de). Wichtig ist nur, dass ihr möglichst früh an eine Bestellung denkt, denn 2-3 Tage vor der Hochzeit ist eine pünktliche Lieferung meist zu knapp bemessen. Also ruhig ein paar Euro einige Wochen vor dem Hochzeitstag investiert, als zum großen Tag ohne passende Schuhe dazustehen.

20140517-0172

Eisige Kälte oder starker Wind

Was hilft: Decken, warme Getränke, Heizpilze, Zeltpavillons, ein mobiler Friseur, Drachen steigen lassen :)

Soll eure Hochzeit im Freien stattfinden und das Wetter verspricht kalt zu werden? Dann machen sich sowohl im Sommer als auch im Herbst, Winter und Frühling Heizpilze recht gut. Selbst wenn die Feier eher in geschlossenen Räumen stattfindet, könnt ihr es bspw. den Rauchern unter euren Gästen vor der Tür etwas gemütlicher machen. Auch Heizpilze kann man vielerorts mieten.

Eher selbstverständlich dagegen wirken warme Getränke: heiße Cocktails oder Glühwein / Grog – witzig sicher auch im Frühling oder gar im Sommer. Dabei ist Kälte nicht zwingend negativ zu sehen: die Gäste rücken enger zusammen und kommen dadurch automatisch ins Gespräch; ein kleiner Trick, der nicht nur bei der Gestaltung der Sitzordnung Wunder bewirken kann.

IMG_2419Darüber hinaus ist ein Lagerfeuer im Sommer oder ein befeuerter Kamin eine tolle Möglichkeit, der Kälte doch etwas ganz Besonderes und Wunderbares abzugewinnen. Eingekuschelt in warme Decken, die sich im Übrigen auch als Gastgeschenk gut eignen, runden einen stimmungsvollen Hochzeitsabend ab.

Bei stärkerem Wind ist eine zerzauste Frisur natürlich kein schöner Anblick. Diese lässt sich bereits beim frisieren wetterfest gestalten, aber auch ein mobiler Friseur kann auf Abruf bzw. bei Bedarf organisiert werden. Sitzt die Frisur, ist Drachen steigen zu lassen eine wirklich gelungene Beschäftigung für euch und eure Gäste. Den Hochzeitsfotograf wird es freuen ;-)

Regen am Hochzeitstag – kalt, nass & trotzdem perfekt
5 (100%) 2 Stimmen

2 Kommentare
  1. Jochen Bake
    Jochen Bake sagte:

    Die Bilder gefallen mir sehr gut. Die Kontraste mit den Gummistiefeln machen aus den Bildern etwas besonderes.

    Gruß
    Jochen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.