Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in München - 2011-12-14 23:18:22

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in München

Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in München ist eine echte Empfehlung. Bereits 1410 wurde der erste Weihnachtsmarkt „Nikolausdult“ erwähnt. Dieser Markt zeigt somit, wie das historische Event damals ausgesehen haben könnte. Zum sechsten Mal findet der mittelalterliche Weihnachtsmarkt hier statt und hat täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Insbesondere die Wochenenden bieten den Besuchern ein fröhliches, mittelalterliches Fest- und Unterhaltungsprogramm.

Der Markt ist nicht sonderlich überlaufen, da etwas dezentraler und versteckt am Wittelsbacherplatz nahe dem Odeonsplatz gelegen. Auch ist dieser Weihnachtsmarkt eher ein „Adventsspektakel“, wie er sich auch selbst nennt: es finden Live-Auftritte von Künstlern statt, Handarbeiten wie Töpferwaren, Fellprodukte, Schriftgelehrte, Goldschmiedekunst können bestaunt werden und jede Menge für den Gaumenschmaus wird ebenfalls geboten: Keltenspieß, Räucherfisch, frisch gebackenes Brot, Spanferkel, Knödel, sowie natürlich Glühwein, Met u.v.m.

Ein vollständiges Programm und weitere Details findet ihr auf der Webseite des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes. Eine Gallerie und weitere Informationen zu den Künstlern und Handelskaufleuten sind ebenfalls dort zu finden.

Und hier ein paar Eindrücke von meinem Besuch die letzten Tage – früh am Morgen, kurz nach der Eröffnung:

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in München
Gefällt dieser Beitrag?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.